Doppelcarport – Planung ist das A und O für die richtigen Maße

Durch den hohen Platzbedarf, ist es besonders bei Doppelcarports wichtig, die Größe des Bauwerks korrekt zu berechnen. Zu ausladend sollte ein Doppelcarport nicht sein, denn das kann erstens auf Kosten der Statik gehen, zweitens Platz und damit teuren Grund verschwenden sowie drittens eventuell mehr Genehmigungen erfordern, als ursprünglich angenommen. In diesem Artikel möchten wir Sie über die korrekte Berechnung des notwendigen Platzes für einen Doppelcarport informieren und aufzeigen, wie am besten die Doppelcarport Größe berechnet wird. Außerdem zeigen wir praktische Lösungen, die Ihnen ein Designo Doppelcarport bietet und geben Tipps zu möglichen Baugenehmigungen, die Sie für einen Doppelcarport benötigen.

Doppelcarport: erste Schritte beim Berechnen der Größe

Damit die Fahrzeuge, die unter einem Doppelcarport untergestellt werden, sicher vor Witterung und Sonnenstrahlen geschützt sind und gleichzeitig ausreichend Platz im Doppelcarport vorhanden ist, um aus dem Auto ein- und auszusteigen, sowie es bequem zu be- und entladen, sollten einige Regeln beachtet werden. Natürlich ist die notwendige Doppelcarport-Größe in erster Linie abhängig von der Art des Fahrzeugs. Entweder messen Sie Ihr Auto direkt aus oder sehen Sie einfach in den Fahrzeugpapieren nach. Übrigens kann es auch bei gewöhnlichen Kleinwägen wichtig sein, die Höhe mit geöffneter Heckklappe nachzumessen. In der Regel reichen allerdings 2 bis 2,50 Meter Höhe im Doppelcarport. Für die richtige Länge des Doppelcarports wird zur Länge des längsten Autos, das darin geparkt werden soll, etwa ein Meter hinzuaddiert. Der Breite des Fahrzeugs – mit geöffneten Türen – werden 80 Zentimeter auf jeder Seite hinzugefügt. Für einen Doppelcarport wird selbstverständlich dann die Breite beider Fahrzeuge mit 160 Zentimetern addiert.

Beispiel einer Berechnung der Mindestgröße für einen Doppelcarport

So könnte beispielsweise ein Doppelcarport, der zwei übliche Wagen aus dem Bereich der Kompaktklasse Limousinen beherbergen soll, folgende Maße haben: (Länge der Limousine etwa 450 cm) + 100 cm = 550 cm Länge des Carports 2 * (Breite der Limousine etwa 180 cm) + 4 * 80 cm = 680 cm Breite des Carports Insgesamt ergeben sich für diese beiden exemplarischen Kleinwägen dann die Doppelcarport Maße von 200 cm (H) x 550 cm (L) x 680 cm (B). Weitere Funktionen wie offene Fahrradstellplätze oder Doppelcarport Geräteraum benötigen darüber hinaus zusätzlichen Platz, der in die Planung einberechnet werden muss.

Doppelcarport Größe – rechtliche Punkte, die Sie beachten müssen

Bei dem Bau eines Doppelcarports muss auch aus rechtlicher Perspektive auf einige Punkte geachtet werden, besonders auf die Endgröße. Leider unterscheiden sich die baurechtlichen Anforderungen an Carports nicht nur von Bundesland zu Bundesland, sondern auch innerhalb der jeweiligen Kommunen. Die beste Empfehlung ist daher, sich vor Ort im zuständigen Bauamt zu erkundigen. Dort erhalten Sie die notwendigen Informationen und können auch gleich, falls nötig, einen Bauantrag stellen.

Weiterhin sollte man sich versichern, dass die Eigentümer anliegender Grundstücke ihre Zustimmung zum Bau geben. Denn Nachbarn haben das Recht, sofern das Bauwerk an ihr Grundstück angrenzt und bestimmte Maße erreicht, den Bau zu verbieten. So darf die Höhe des Doppelcarports 3 Meter und die Länge 9 Meter nicht übersteigen, beziehungsweise ist ab diesen Ausmaßen eine Genehmigung vom Nachbarn einzuholen und einem möglichen Doppelcarport Bauantrag beizulegen. Selbstverständlich berät Sie auch das Fachteam von Designo Carport zu den richtigen Maßen Ihres Wunschcarports. Auch zum Thema Sondergrößen, die beispielsweise bei einem Wohnmobil Carport nötig sind, geben wir Ihnen gerne Auskunft und machen Ihnen ein passendes Angebot.