Carport-Kosten richtig kalkulieren: Das sollten Sie bedenken!

Soll ein Carport gebaut werden oder möchte man einen Carport selber bauen, entstehen zwangsläufig Kosten. Je nachdem für welchen Anbieter, welches Material und welche Ausstattung Sie sich entscheiden, können die Kosten für einen Carport günstig oder teuer ausfallen. So ist zum Beispiel ein Carport aus Holz meist preiswerter zu beschaffen als ein Carport aus Metall, dafür aber auch pflegeintensiver. Eine Carport-Überdachung aus robusten Schindeln wird wiederum mehr kosten als ein Dach aus Kunststoff. Ebenso übt die gewünschte Größe des Carports entscheidenden Einfluss auf den Carport-Preis aus, so dass die Kosten für einen Doppel-Carport höher liegen als für einen Einzel-Carport. Damit aber nicht genug, denn auch der finanzielle Aufwand für die Fundament-Erstellung sowie für das Dacheindecken sollten beim Kalkulieren der gesamten Carport-Kosten miteinfließen.

Die Material-Kosten für einen Carport berechnen

Natürlich spielen Art und Qualität des ausgesuchten Materials, aus dem der Carport bestehen soll, eine große Rolle für die Preise von Carports. So wird sich so mancher Holz-Carport-Bausatz bereits zu Spottpreisen von 500 angeboten, lässt aber an Qualität und Stabilität zu wünschen übrig. Doch ebenso finden sich hochwertige Carports aus Holz auf dem Markt, die mit Spitzenpreisen von bis zu 7500 Euro ausgezeichnet sind. Nochmal anders verhält es sich natürlich, wenn Sie sich nicht für ein Einzel-Carport, sondern für ein Doppel-Carport entscheiden: Hier liegen die Carport-Kosten aufgrund des größeren Umfangs im Mittel zwischen 500 und 9.000 Euro. Noch viel wichtiger als die Carport-Größe ist aber die Qualität des Holzes und seine Behandlung: hochwertiges Carport-Holz ist ordentlich verarbeitet, schön gepflegt und hat eine lange Lebenserwartung. Dem entsprechend müssen Sie aber auch mit höheren Preisen für Carports rechnen.

Wird der Carport aus Aluminium oder einem anderen beständigen Metall gebaut, liegt der Preis für den Carport meist höher. Andererseits ist ein Carport aus Metall sehr viel leichter zu pflegen, stabiler und haltbarer als ein hölzerner Carport. Im Durchschnitt belaufen sich die Kosten für Carports aus Aluminium auf ca. 1.300 Euro. Luxuriöse und ausgefeilte Modelle können aber auch locker bis zu 6.000 Euro kosten. Besteht die Bedachung für ein Doppel-Carport aus Aluminium, sollten Sie sich auf einen finanziellen Aufwand von 4000-10000 Euro gefasst machen.

Möchten Sie einen Carport mit Schuppen oder einen Doppel-Carport mit Abstellraum, vielleicht um Gartenmöbel, Fahrräder oder andere Dinge darin unterzustellen, erhöhen sich die Preise für einen Carport logischerweise. Inwiefern hier Rabatte und Pauschalen möglich sind, bestimmt der jeweilige Anbieter.

Carport-Preise für Fundament und Montage

Für die Stabilität eines guten Carports sind aber nicht nur die Materialien wichtig, sondern auch das Fundament. Egal ob Sie nun einen Carport kaufen oder den Carport selber bauen, die Kosten sollten Sie bei der Budgetplanung stets einkalkuliert werden. Recht kostengünstig sind in der Regel sogenannte Punkt-Fundamente, in denen sich die Träger der Pfosten verankern lassen. Höher liegen die Carport-Kosten, wenn es ein Streifen-Fundament für eine Beton-Bodenplatte sein soll.

Sobald das Fundament errichtet und getrocknet ist, kommt das Carport-Dach an die Reihe. Je nachdem, welche Dachform gewählt wird, können unterschiedliche Kosten für den Carport anfallen. Das gleiche gilt für die Montage: Wird sie von Fachhandwerkern erledigt, kostet das natürlich mehr als wenn Sie selbst den Carport aufstellen. Allerdings empfiehlt es sich immer, die Montage von einem professionellen Anbieter vornehmen zu lassen, um von vorneherein Fehlkonstruktionen und kostspielige Nacharbeiten zu vermeiden.

Designo-Tipp:

Um sich einen besseren Überblick über einen Carport-Preis zu verschaffen, sollte sich jeder, der einen Carport kaufen möchte, eine konkrete Kostenaufstellung vom Anbieter aushändigen lassen. Bei Designo erhalten Sie nicht nur eine individuelle Beratung, sondern auch eine genaue Angabe der Carport-Kosten bis ins Detail.